Poseidon schaut auf runden Geburtstag

Die wichtigsten Schwimm-Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen finden immer im Vierjahres-Rhythmus statt und entsprechend vorausplanend sind auch die Vorbereitungen vieler Sportler und Sportverbände. Auch der Ersten Wormser Schwimmclubs Poseidon schaut auf ein herausragendes Ereignis, dass in genau vier Jahren stattfinden wird:  dem Hundertjährigen Vereinsjubiläum.

Am 26. Juni 1921 trafen sich etwa 50 Sportler um den „Ersten Wormser Schwimmclub von 1921“ zu gründen. Bereits bei der Gründungsversammlung einigte man sich auf eine schwarze Badehose mit rotem Spiegel, darauf der goldene Schlüssel zum Stern.  Mittlerweile sind ca. 2.600 Mitglieder im Verein an der Carl-Villinger-Straße und am Floßhafen beheimatet und gehen vielen Aktivitäten nach. Damit ist Poseidon Worms einer der größten Vereine in Rheinland-Pfalz und bei den Schwimmvereinen bundesweit ebenfalls in der Spitze.

Natürlich liegt der Kern der sportlichen Aktivitäten beim Schwimmen und hier zeigen aktuell die Topleistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Worms, die gemeinsam mit dem Wassersportverein Worms starten, viel Freude bei den Verantwortlichen.  Auch die Triathlon-Abteilung macht mit eigenen Veranstaltungen (2.9. Jedermann-Tria) und Starts bei nationalen und internationalen Events auf sich aufmerksam. Die Wasserballabteilung kann zwar zurzeit nicht an die Erfolge in der 2. Bundesliga anknüpfen und befindet sich im Wiederaufbau, aber Höhen und Tiefen sind im Sport immer zu erleben. Die Heimat im Floßhafen wird durch ein reges Vereinsleben der Bootsabteilung geprägt und die Verzahnung zwischen beiden Clubgeländen ist in Form von geselligem Austauschen im aufsteigenden  Bereich.

Poseidon besitzt mit einem vereinseigenem Schwimmbad, das von Mitgliedern für Mitglieder in viel Eigenleistung  um 1980 errichtet wurde, eine tolle Anlage, die im Sommer für regen Bade- und Schwimmbetrieb sorgt. Seit Mitte Juni wird zweimal die Woche (Di / Do) ein Frühschwimmen (ab 6:30 – 8:00) angeboten und ergänzt das ganztägige Angebot um weitere Trainings- und Fitnessmöglichkeiten.

Das öffentliche und für jedermann zugängliche Vereinsheim mit Speisegaststätte ist in neuen Händen und lädt mit deutscher Küche auf seiner großen West-Terrasse zum Verweilen ein.  Die großzügigen Räume eignen sich auch für Familienfeiern und Vereinsfeste. Zwei Kegelbahnen runden das Freizeitangebot in der Carl-Villinger-Straße ab.

Die Keimzelle am Floßhafen wird durch die Bootsabteilung bewirtschaftet, die neben den Veranstaltungen während des Fischerstechens auch gemeinsame Bootsausfahrten organisiert oder auch Gastgeber für ankommende Boots-Touristen ist. Auch hier ist das Ehrenamt Voraussetzung für das Funktionieren der Abteilung.

Das alljährliche Sommernachtsfest (22. Juli in der Carl-Villinger-Str.) oder das immer ausgebuchte Zeltlager (29.7.-5.8.) sind weitere Highlights die von vielen Helfern gestemmt werden. Das kürzlich ausgetragene internationale Schwimmfest  genießt wegen seiner Top-Organisation und familiären Charakter einen herausragenden Ruf in der Schwimmwelt.

Für 2021, dem 100. Geburtstag des großen Wormser Vereins, macht sich das vielköpfige Vorstandsteam schon frühzeitig Überlegungen zur Gestaltung der Feier. Die Gründer jedenfalls waren vor langer Zeit sehr weise, denn der 26. Juni 2021 wird ein Samstag sein. Wer die Verantwortlichen des Vereins kennt, kann sich vorstellen, dass dieses Wochenende zu einem großen Ereignis werden wird. Es sind ja nur noch olympische vier Jahre ….

Mehr Infos zur Historie des Vereins:

http://Poseidon-Worms.de/chronik/

 

Für Rückfragen:

Kai Hornuf

1. Vorsitzender
Erster Wormser Schwimmclub Poseidon e.V.

Tel. 06241- 91174700