Zwei neue AK80–Rekorde durch Rudi Schwind

„Eigentlich wollte ich nach einer zweijährigen Wettkampfpause und überstandener Krankheit mal sehen wo ich stehe“, so Rudolf Schwind nach der Rückkehr vom Internationalen Mastersschwimmfest in Heilbronn.

Als Startschwimmer in der SG Staffel über 4x50m Freistil verbesserte er den alten Rekord um 8 Zehntel auf 36,14 sec.
Bei der 4x50m Lagenstaffel ging er auf seiner Spezialdisziplin –Rücken- als erster ins Wasser und knackte den im Jan. 2018 durch Peter Schmitt von der SG Schöneberg Berlin neu aufgestellten Rekord um mehr als 1 Sekunde. Bei 44,78 blieb die Uhr stehen. Deutscher Altersklassenrekord AK 80 !!
Hochzufrieden ob seiner Leistungen wird er jetzt wieder regelmäßig trainieren und möchte bei den diesjährigen Deutschen Mastermeisterschaften weiter auf Rekordjagd gehen.
Wir drücken die Daumen.