Archiv für den Monat: Mai 2019

Wasserballer feiern ersten Heimsieg!

Letzten Sonntag war der SV Neunkirchen als nächster Sparringspartner im Poseidon-Freibad zu Gast.

Trotz einer langen Verletztenliste konnte Poseidon ein komplettes Team ins Wasser schicken. Nach der vor Kurzem erfolgten Rückkehr von Michael Otto hat auch der starke Linkshänder Martin Klenk nach längerer berufsbedingter Pause wieder eine Spiellizenz beantragt und war somit für dieses wichtige Spiel einsatzfähig. Weiterlesen

Medaillenregen (16) beim Triathlon-Saison Start für die Startgemeinschaft des Poseidon Worms-Teams und des Triathlon-Teams der LLG Wonnegau.

Bei wunderschönem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten sich am Sonntagmorgen 24 Einzelstarter und 2 Staffel-Mannschaften auf den Weg zum Volkstriathlon nach Gimbsheim. Hierbei mussten 500 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen absolviert werden. Die 500m Schwimmen wurden im schönen Gimbsheimer Freibad in Startgruppen zu je 17 Schwimmern, im Abstand von 20 min. durchgeführt. Es durfte wahlweise mit oder ohne Neoprenanzug ins kalte Wasser gestartet werden. Die darauffolgende Radstrecke verlief von Gimbsheim über Eich und Hamm wieder zurück nach Gimbsheim. Die 5 km Laufen wurden auf Nebenstraßen und Feldwegen absolviert. Weiterlesen

Wasserball in Worms- seit Sonntag kein Märchen mehr

Wasserballer des 1. SC Poseidon absolvieren sieben Spiele bis Ende Juni

Mit dem ersten Spiel der Rückrunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz – Saar beginnt für die Wasserballer des 1.SC Poseidon Worms auch nach 2 Jahren Pause die Heimspielsaison. Am Sonntag, den 12.05.2019 starteten die Wasserballer vom 1. Wormser Schwimmclub Poseidon mit ihrem ersten Heimspiel in die Rückrunde und Freibadsaison.

Bei Sonnenschein, angenehmer Wassertemperatur und großer Zuschauerkulisse wurde pünktlich angepfiffen. Hochmotiviert spielten die Wormser gegen den Tabellendritten SSV Trier. Trotz vieler Überzahl-Situationen gelang es dem Gastgeber jedoch nicht, seine zahlreichen Chancen in Tore umzusetzen. Die Wasserballer des Poseidon kamen schnell in deutlichen Rückstand, wodurch immer mehr Hektik in das Spiel geriet und die kampfbetonte Partie mit 4:12 verloren ging. “Bei Nutzung der vielen Überzahlsituationen wäre das Ergebnis deutlich knapper ausgefallen.”, so Wasserballwart Andreas Bleicher.

Bereits am kommenden Sonntag, 19.05.2019 um 11:00 Uhr wollen es Poseidons Wasserballer besser machen. Dann kommt der Tabellenzweite Kaiserslautern auf das Vereinsgelände in die Carl-Villinger Straße. Besucher sind herzlich willkommen.