Ehrungsmatinee

Am 10. März fand im Vereinsheim des Ersten Wormser Schwimmclub Poseidon e.V. die alljährliche Ehrungsmatinee statt. An diesem besonderen Tag wurden Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein und für herausragende Leistungen im Schwimmen geehrt.

Der 1. Vorsitzende Kai Hornuf begrüßte gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden des Wassersportvereins Worms, Rudolf Schöpwinkel, die Anwesenden. Er dankte besonders den Vertretern der Lucie-Kölsch-Musikschule Worms, die für die musikalische Umrahmung sorgten, für ihr Kommen zur Ehrungsmatinee in der Vereinsgaststätte und verdeutlichte die Bedeutung dieser Veranstaltung:
„Wir haben seit vielen Jahren diese eigenständige Veranstaltung um zu dokumentieren, dass unser Vereine und unsere gemeinsame SG von Wassersport und Poseidon von aktiven Menschen leben. Die Mitglieder beider Vereine, die aktiv am Vereinsleben teilnehmen, bilden das Rückgrat der Clubs und der Schwimmgemeinschaft. Ohne Mitglieder, ohne langjährige Teilnahme am Vereinsleben oder ohne tatkräftige Mitwirkung kann ein Verein nicht funktionieren.“
Zu Beginn erhielten im Rahmen der Ehrungsmatinee langjährige Mitglieder für ihre 25- bzw. 50-jährige Mitgliedschaft eine Auszeichnung, verbunden mit einem kurzen Rückblick auf die Jahre 1994 und 1968. Die Ehrung übernahm der 2. Vorsitzende des Vereins, Torsten Weber.
Die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Treue zum Verein erhielten:
Dr. Simplice Adjalian, Kerstin Adjalian, Matthias Anthofer, Petra Anthofer, Christa Arnold, Fritz Bergemann-Gorski, Barbara Bergmann-Seider, Peter Bernhardt, Rosemarie Bernhardt, Stephan Bernhardt, Wolfgang Glenz, Sabine Glenz, Gabriele Hartmann, Bianka Hartmann, Michael Hess, Renate Hess, Vera Hess, Doris Hucker, Laura Hucker, Stefan Hügel, Torsten Lange, Norma Lange, Anja Martina Lange, Gernot Lautenschläger, Monika Lautenschläger, Jörg Seider, Anna Seider, Heike Weber
Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde an Jutta Huss und Helga Guckert verliehen.
Ehrung und Anerkennung im sportlichen Bereich stand ebenfalls auf der Tagesordnung. Die Schwimmer von Poseidon und Wassersport Worms bilden jetzt bereits seit über 10 Jahren eine erfolgreiche Schwimmgemeinschaft. Landesschwimmwart Matthias Pfeiffer und Rudolf Schöpwinkel (1. Vorsitzender Wassersportverein) nutzten die Ehrungsmatinee, um die herausragenden Leistungen der SG Schwimmer zu würdigen.

Als Vereinsmeister des Jahres 2018 wurden Kyra Wiegand und Maximilian Rehberg geehrt.
Nachfolgende SG-Schwimmer wurden geehrt:

Steffens, Carsten 1. Platz 4x200m B
1. Platz 4x50m Lagen
Gr. Glaspokal 2. Platz 100m B
2. Platz 4x50m F

Christiansen, Udo 1. Platz 4x200m B
1. Platz 4x50m Lagen
Gr. Glaspokal 1. Platz 200m F
2. Platz 100m R
3. Platz 50m R
2. Platz 4x50m F

Göpel, Dr. Björn 1. Platz 4x200m B
1. Platz 50m B
Gr. Glaspokal 1. Platz 4x50m Lagen
2. Platz 4x50m F

Kampik, Christoph 1. Platz 4x200m B
Gr. Glaspokal

Schwind, Rudolf 2. Platz 4x200m B
Gr. Glaspokal 2. Platz 4x200m F

Fuhr, Gerhard 2. Platz 4x200m B
2. Platz 4x200m F
Gr. Glaspokal 4. Platz 200m B
4. Platz 200m L

Baier, Manfred 2. Platz 4x200m B
Gr. Glaspokal 2. Platz 4x200m F

Held, Dr. Egon 2. Platz 4x200m B
Gr. Glaspokal 2. Platz 4x200m F

Hammel, Dr. Dirk 1. Platz 4x50m Lagen
Gr. Glaspokal 2. Platz 4x50m F

Burg, Adrian 2. Platz 400m L
1. Platz 50m S
Gr. Glasteller 1. Platz 100m S
1. Platz 200m S
2. Platz 200m L
9. Platz 200m S
Teilnahme Staffel

Rehberg, Maximilian 3. Platz 1.500m F
7. Platz 400m F
Gr. Glasteller Teilnahme Staffel
Wiegand, Kyra 3. Platz 800m F
1. Platz 100m F
Gr. Glasteller Teilnahme 3 Starts
8. Platz 400m L

Martin, Karina 9. Platz 800m F
4. Platz 100m S
Gr. Glasteller 4. Platz 200m S
Teilnahme 4 Starts
Teilnahme Staffel

Laske, Lucca 6. Platz 100m B JG 2000
Gr. Glasteller Teilnahme 100m F JG 2000

Schmell, Luna Marie 4. Platz 100m R JG 2000
Gr. Glasteller Teilnahme 3 Starts JG 2000

Ein Dank ging auch an Pia Pfeiffer, die die Geschäftsstelle und somit die Organisation der Vereinsgeschäfte neu übernommen hat.
Daneben erläuterte Kai Hornuf einige Änderungen und Neuerungen, die sich in den letzten Monaten ergeben haben:
– Die Schwimmabteilung wurde nach dem Sommer 2018 von einem ehrenamtlichen Trainingsbetrieb auf einen hauptamtlichen Trainer, Peter Fischer, übertragen. Mit Peter Fischer als erfahrenen langjährigen Übungsleiter wurde sich für eine leistungsorientierte Variante entschieden. Die Freude ist groß, dass die Erfolge im Schwimmen Kontinuität haben.
– Die Triathlonabteilung befindet sich aktuell auf einem enormen Wachstumspfad, der sich durch die Bildung einer Startgemeinschaft mit der LLG Wonnegau vorsetzt. Der neue Triathlonwart Thomas Kraus setzt sich für die Abteilung persönlich stark ein.
– Die Wasserballer steigen seit Januar 2019 wieder zu Wettkämpfen ins Wasser und beendeten damit eine zweijährige Pause im Spielbetrieb.
Auch Herausforderungen seien laut Hornuf zu bewältigen, so die neue Parkplatzsituation durch die Neubauten in der Carl-Villinger-Straße sowie die Regelung der Badaufsicht für den folgenden Sommer: ab Badöffnung werden die Aufsichten mit DLRG-Silber geschulten Freiwilligen durchgeführt. Dieser Sicherheitsaspekt und Auflage kann nur deshalb gestemmt werden, weil sich eine große Anzahl von Freiwilligen aus allen Bereichen des Vereins gemeldet haben und die Prüfungen durchführen werden.
Mit einem kleinen Umtrunk und Gedankenaustausch zwischen Mitgliedern und Sportlern endete die diesjährige Ehrungsmatinee. Kai Hornuf bedankte sich bei allen Anwesenden, verbunden mit den besten Wünschen für eine tolle und erfolgreiche Badsaison 2019, die u.a. in der Gaststätte des neuen Wirts, der Familie Kavrakis, sowie auf der Sonnenterrasse genossen werden kann!