SG Worms mit tollem Ergebnis bei den RLP-Meisterschaften

Klein aber fein war die Mannschaft der SG Worms bei den diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaft am vergangenen Wochenende. Sophie Beierstorf, Adrian Burg, Dr. Egon Held, Christopher Helwig, Delia Hentrich, Lucca Laske, Dimitri Martin, Karina Martin, Anne Pöritz, Maximilian Rehberg und Luna Marie Schmell zeigten ein insgesamt sehr ordentliches Ergebnis.

Schaut man auf den Medaillenspiegel belegt die SG Worms in der offenen Wertung einen tollen 2. Platz hinter der starken SG EWR Rheinhessen. In der Jahrgangswertung belegte die SG Worms den 5. Platz. Schaut man sich an, wie viele Starts die Vereine auf den Rängen davor hatten, ist dieser 5. Platz in der Relation gesehen, sehr ordentlich.

„Mit „sehr gut“ sind die Leistungen zu bewerten, mit denen wir die Titel in den offenen Klassen erschwommen haben“ so der Trainer der SG Worms, Matthias Pfeiffer „dies waren Adrian Burg über die 100 m Schmetterling, 200 m Schmetterling und 200 m Langen und Lucca Laske über die 50 m und 100 m Freistil)“. Insgesamt konnten zwölf Goldmedaillen in den Jahrgängen gewonnen werden und so freuten sich über ihre Titel „Rheinland-Pfalz Jahrgangsmeister“ auch Luna Marie Schmell, Karina Martin und Sophie Beierstorf.

„Ziel“ so SG Worms Trainer Matthias Pfeiffer „war es allerdings, Pflichtzeiten für die Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften zu knacken“. Tickets für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaft konnten Luna Marie Schmell, Karina Martin, Adrian Burg und Lucca Laske für sich buchen. „Das ist natürlich sehr schön und gibt Selbstvertrauen“ so Pfeiffer.

Doch nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Und so geht es zum Ende des zweiten großen Trainingsblocks dieser Saison am Freitag ins 12-tätgige Trainingslager nach Sizilien.
Ausführliche Ergebnisse sowie das Protokoll der Veranstaltung gibt es unter www.sg-worms.de