Grazyna Bury vom SC Poseidon Worms qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft Ironman Nizza

Ironman 70.3 in St. Pölten war sehr erfolgreich

Grazyna Bury, Triathletin des Schwimmclubs Poseidon, ist eine wahre Kämpfernatur. Sie hielt sich an die Vorgaben des Vereins-Trainers Mario Schmidt-Wendling und arbeitete sich beim Triathlon in St. Pölten nach vorne auf der Rangliste. Bei 1,9 km Schwimmen, 90km Radfahren und 21 km Rennen gab sie Vollgas. Zum Schluss hatte sie den Abstand zur Siegerin auf 3 Minuten verkürzen können und qualifizierte sich so für Nizza. Grazyna Bury hatte in ihrer Altersklasse 40 die beste Radzeit, die beste Laufzeit und somit einen sehr verdienten Platz 2.

Überglücklich konnte Sie später bei der Siegerehrung den Slot für die 70.3 WM in Nizza entgegennehmen. Ebenfalls erfreulich war der 1. Platz der Teamwertung ihres Trainers Mario Schmidt-Wendling mit dem Sisu-Team, dem Grazyna ebenfalls zugehört.